top of page

Organe, Gremien und Beauftragte
des Promotionszentrums

Im Sinne der akademischen Selbstverwaltung haben der Promotionsverband und das Promotionszentrum Organe, Gremien und Beauftragte, die vergleichbar zu denen einer Hochschule aufgebaut sind und analog dazu deren Aufgaben übernehmen. 

Der Promotionssenat

Der Promotionssenat ist ein Organ des Promotionsverbands und nimmt im Promotionsverfahren die Aufgaben des Senats nach den Regelungen des § 38 LHG wahr. Er legt die Satzung des Promotionszentrums und die Promotionsordnungen sowie die weiteren zur Durchführung des Promotionsverfahrens notwendigen Satzungen der Verbandsversammlung zur Beschlussfassung vor. Die Sitzungen finden nicht öffentlich statt.

  2023

3. Sitzung

19.06.2023

6. Sitzung

16.10.2023

4. Sitzung

27.07.2023

7. Sitzung

13.11.2023 |

konstituierend

5. Sitzung

21.09.2023

8. Sitzung

27.11.2023

  2024

9. Sitzung

19.01.2024

10. Sitzung

12.04.24

11. Sitzung

08.07.2024

10. Sitzung

9. Sitzung

19.01.2024

10. Sitzung

12.04.24

11. Sitzung

06.05.24

12. Sitzung

08.07.2024

Die aktuellen Mitglieder des Promotionssenats

Vorsitzender des Promotionssenats: Prof. Dr.-Ing. Dirk Benyoucef

Dem Promotionssenat gehören jeweils für die Dauer ihrer Amtszeit stimmberechtigt an:

Sprecherinnen und Sprecher der Forschungseinheiten sowie deren Stellvertreterin oder Stellvertreter

  • Prof. Dr. Nicola Marsden

  • Prof. Dr.-Ing. Guido H. Baltes

  • Prof. Dr. Matthias Mack

  • Prof. Dr. Margareta Müller

  • Prof. Dr.-Ing. Dirk Benyoucef

  • Prof. Dr.-Ing. Gerrit Meixner

  • Prof. Dr. Dagmar Goll

  • Prof. Dr.-Ing. Bahman Azarhoushang

 

Zwei Mitglieder des Verbandsvorstands

  • Prof. Dr. Andreas Frey

  • Dr. Henrik Becker

 

Die Gleichstellungsbeauftragte

  • Prof. Dr. Kirsten Brukamp

 

Der Vorstand des zentralen Konvents der Doktorandinnen und Doktoranden

Sobald gegründet

Die Gleichstellungsbeauftragte

Prof. Dr. Kirsten Brukamp

Gleichstellungsbeauftragte

Evangelische Hochschule Ludwigsburg

gleichstellung(at)promotionsverband-bw.de

Prof. Dr. Christina Simon-Philipp

Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte

Hochschule für Technik Stuttgart

gleichstellung(at)promotionsverband-bw.de

Die Ombudsstelle

Die Ombudsstelle zur Lösung von Streitfällen in Promotionsverfahren arbeitet mit den Ombudsstellen zur Sicherung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis der Mitgliedshochschulen zusammen. Damit stellt sie einen wichtigen Baustein in der Qualitätssicherung im Promotionswesen dar. Grundsätzlich können alle Mitglieder Ombudsstelle, unerheblich aus welcher Forschungseinheit man stammt, angesprochen werden. Die Beratung erfolgt vertraulich. Es werden keine Informationen aus den Beratungsgesprächen an Dritte weitergegeben. Der Einbezug Dritter in den Beratungsprozess erfolgt nur unter explizitem Einverständnis der Ratsuchenden.

Die aktuellen Mitglieder der Ombudsstelle
Die Amtszeit der Mitglieder der Ombudsstelle beträgt fünf Jahre.
Vorsitz: Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora (Hochschule Offenburg)


Für Forschungseinheit I
Ombudsperson: Prof. Dr. Mone Welsche (Katholische Hochschule Freiburg)
Stellvertretende Ombudsperson: Prof. Dr. Kerstin Bremser (Hochschule Pforzheim)

Für Forschungseinheit II
Ombudsperson: Prof. Dr. Thorsten Röder (Hochschule Mannheim)
Stellvertretende Ombudsperson: Prof. Dr. Alexandra Reichenbach (Hochschule Heilbronn)

Für Forschungseinheit III
Ombudsperson: Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora (Hochschule Offenburg)
Stellvertretende Ombudsperson: Prof. Dr.-Ing. Martin Neuburger (Hochschule Esslingen)

Für Forschungseinheit IV
Ombudsperson: Prof. Dr.-Ing. Helmut Nebeling (Hochschule Reutlingen)
Stellvertretende Ombudsperson: Prof. Dr.-Ing. Norbert Jost (Hochschule Pforzheim)

bottom of page